Archive for September, 2011

Der Nationalpark Teide ist Testgebiet für Roboter

Freitag, September 16th, 2011

Teide

Teide

Hervorragende Möglichkeiten um Roboter zu testen bietet der Nationalpark Teide. Dabei geht es um Roboter die an zukünftigen Missionen im Weltraum zum Mond, Merkur und Mars teilnehmen sollen. Da der Boden des Nationalparks sich sehr dem des Mars gleicht führen verschiedene internationale Ingenieure und Wissenschaftler dort Tests durch.

Kanaren – Spanien

Freitag, September 16th, 2011

Flughafen

In den ersten Tagen des Septembers fanden schon Gespräche um die Streikts, die angekündigt waren , zu verhindern. Leider gab es keine Einigung. Deshalb werden die Piloten von Air Europa ab nächster Woche in den Streitk treten. Die meisten davon betroffenen Flüge finden Montag und Donnerstag statt. Es wird geraten sich rechtzeitig beim Reiseveranstalter zu informieren. Die Gründe für den Streik sind wie immer die Flugsicherheit und Arbeitsbedingungen .

Pinolere – Mehr als 35.000 Besucher

Mittwoch, September 7th, 2011

Ein jährliche Kunsthandwerkermesse in La Orotava ist die Pinolere. Am vergangenen Wochenende wurden über 35.000 Besucher gezählt. Es wurden bei dem Andrang doppelt soviele Busse eingesetzt.

Pinolere

Kanarische Inseln

Mittwoch, September 7th, 2011

Hitze

Den gelben Alarm hat AEMET für die Inseln der Kanaren herausgegeben. Es betrifft die Inseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa. Es sind mit bis zu 35ºC zu rechnen, speziell für die Küstengebiete bis zu den mittleren Höhenlagen. Am stärksten soll Teneriffa betroffen sein, auf der ganzen Insel sind mit über 35 Grad zu rechnen. Ab Freitag soll jedoch eine leichte Abkühlung erfolgen.

Mehr Herzwurmerkrankungen auf den Kanaren

Dienstag, September 6th, 2011

Mit einer Zeckenplage kämpft Südeuropa und hier auf den Kanaren gibt es zunehmend das Problem der Herwürmer. Auf den Kanaren sind von 10 Hunden 2 davon betroffen. Herzwürmer ist eine schwere, parasitäre Krankheit die durch Mücken übertragen wird und hat einen potenziell tödlichen Verlauf. Deshalb sollte man seinem Hund die Medikamente regelmässig zur Prophylaxe geben.

Hund

Granadilla – Teneriffa

Dienstag, September 6th, 2011

TelefonNachdem ein Mann aus Granadilla eine Telefonrechnung von über Euro 900,- für Anrufe nach Albanien bekam, informierte er die Polizei. Obwohl der Mann das Handy nicht gekauft hatte, wurden mit diesem Telefon die Anrufe getätigt. Warscheinlich wurde die NIE-Nr. des Mannes zum Kauf des Mobiltelefones benutzt, davon geht zumindest die Polizei aus. Leider ist man noch nicht fündig geworden. Die Telefongeschäfte wurden dazu aufgerufen, die Identität besser zu prüfen bevor ein Vertrag abgeschlossen wird.

Blaue Flaggen in Spanien

Montag, September 5th, 2011

Unter den 36 Ländern, die teilnehmen in der nördlichen Hemisphäre, führt Spanien. 35 Strände auf den Kanaren und insgesamt 511 Strände in Spanien sind mit blauen Flaggen ausgestattet die ein Gütesiegel für Dienstleistungen und Wasserqualität sind. Arona hofft im Jahr 2012 auch auf eine blaue Flagge für den Strand „Playa Las Vistas“ in Los Cristianos.

Strand auf Teneriffa

Loro Parque auf Teneriffa

Montag, September 5th, 2011
Loro Parque

Loro Parque

Ein Dutzend von exoischen Vöglen sind in den letzten Tagen aus dem Loro Park gestohlen worden. Alle gehören zu den aussterbenden Vogelarten wie zB. Ara glaucogularis, Ara rubrogenys, Ara militaris, Amazona rhodocorytha, Amazona viridigenalis, Amazona finschi und Ara ararauna. Leider weiss man noch nichts von dem Verbleib der Vögel. Bitte Kontakt mit dem Loro Park oder SEPRONA aufnehmen, wenn einem diese Vögel angeboten werden.

Das Wanderparadies La Palma

Donnerstag, September 1st, 2011

Ein Wanderparadies ist die Kanareninsel La Palma. Dem Standart für europäische Bergsportaktivitäten und Wander-Standart gibt es an die 1.000 km auf La Palma. Gut ausgeschrieben sind die Wanderweger mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Der Camino Real de la Costa und die Cane Road sind die wichtigsten Routen auf La Palma.

La Palma

Überschwemmung in San Andres

Donnerstag, September 1st, 2011

Las Terresitas Strand

Nur nach wenigen Monaten kam es in San Andres wieder zu Überschwemmungen. Man braucht dringend Wellenbrecher. Komplette Strassen mussten gesperrt werden da sie unter Wasser standen. An der Strandpromenade kam es zur Zerstörrung von vielen Wegen. Autos waren vom Wasser eingeschlossen und in vielen Häusern stand das Wasser bis zu 1 Meter. Vor Ende dieses Jahres werden Wellenbrecher in San Andres installiert, das sicherte der Bürgermeister zu.